Herrnhuter Losung

Die Losung wird geladen...

Gemeindeleben

"Arche" übernachtet im Gemeindezentrum - ein riesigier Spaß

Am Nachmittag des 1. April 2017 war es soweit: die Türen der Gemeinde öffneten sich für rund 40 Leute - allesamt jung (oder jung geblieben). Manche schleppten dicke Matratzen, riesige Deckenbündel oder fette Reisetaschen mit sich. Die Arche startete nach ganzen sechs Jahren mal wieder eine Übernachtungsaktion.2017 04 02 arche uebernachtet im gemeindezentum ein riesiger spass 2 20170615 1858594240

Zunächst einmal wurden natürlich die sechs Betten für die Prinzessinnen auf der Erbse aufgetürmt und die Nagelmatten für etwa fünfmal so viele tapfere Fakire ausgerollt. Es starteten Spiele - drinnen und draußen. Gegen 18.30 Uhr wurde uns ein Riesenberg Pizza geliefert, der ratzfatz verputzt wurde. Kurz vor acht fing es an, nach Kino zu riechen. Mit Popcorn, anderen leckeren Sachen und einem Spitzenfilm wurde der Jugendraum zum Cinema umfunktioniert. Nach dem Film wagten sich einige mutige Kundschafter zu einer Nachtwanderung raus. Als schließlich alle wieder in den Gemeinderäumen waren, hieß es: Umziehen, Zähne putzen, Nachtgeschichte, Schlafen. Wer war wohl als erstes still und ruhig? Und wer war als erstes am nächsten Morgen fit und munter? Das bleibt ein Geheimnis.
Aber ein leckeres Frühstück weckte auch die restlichen verschütteten Lebensgeister. Kurz vor Gottesdienst-Beginn waren die Schlafplätze weitestgehend weggeräumt, so dass wir gemeinsam oben im Gottesdienst starteten. Ausklingen ließen wir unsere gemeinsame Aktion auf dem Spielplatz. Bis in sechs Jahren wieder! Oder?                                  Tabea Pioch