Herrnhuter Losung

Die Losung wird geladen...

Gemeindeleben

Erholungsurlaub für Tschernobylkinder

Unter der Überschrift: „Tschernobylkinder brauchen weiterhin Erholung - Leiden ohne Ende“ berichtete Anfang März ein Missionswerk für Hilfe in Osteuropa über die Lebenssituation in dem stark verseuchten Gebiet um Tschernobyl.Unsere Gemeinde hat sich dieser Situation erneut angenommen und für die Zeit vom 1.-22.7.2000 wieder Kinder im Alter von 8-14 Jahren aus der Umgebung von Tschernobyl eingeladen.Es sind Kinder, die größtenteils nach dem Reaktorunfall im Jahre 1986 in eine verseuchte Umwelt geboren wurden. Wissenschaftliche Erkenntnisse gehen davon aus, daß auch noch 14 Jahre nach dem Unfall die Erde verseucht ist und die Ernte von gesundem Obst und Gemüse weiterhin sehr fraglich ist.Viele Kinder sehen nach Berichten aus Weißrußland gesund aus, aber ihr Immunsystem ist geschädigt. Und hier sieht sich unsere Gemeinde gefordert, indem sie versucht, den Kindern so viel wie möglich an frischem Gemüse, Obst, Vitaminen in Form von Tabletten, Brot- und Backwaren zukommen zu lassen. Aber auch die äußeren Umstände sollen dazu beitragen, daß die Kinder eine frohe Zeit in Wermelskirchen erleben. Wer helfen will, daß der Aufenthalt für die Kinder eine erholsame Zeit wird, hat die Möglichkeit, dies zu tun.